Tauchen im Elbsee

Liebe Tauchfreunde,

die Corona-Schutzverordnung ist aktuell wieder einmal geändert worden und erlaubt uns daher ab Montag den 22.02.2021 den Elbsee als Sportgelände unter freiem Himmel zu nutzen.

Daher ist ab Montag auch das Tauchen im Elbsee zu zweit oder ausschließlich mit Personen des eigenen Haushaltes wieder erlaubt. Zu beachten ist dabei gemäß der aktuellen Verordnung, dass auf dem kompletten Gelände zwischen verschiedenen Personen oder Personengruppen dauerhaft ein Mindestabstand von 5 Metern einzuhalten ist.

Bei der Nutzung des Geländes gilt weiterhin:

  • Die Umkleidekabine ebenso wie die Duschen werden gesperrt und dürfen nicht genutzt werden.
  • Bei der Benutzung der Toiletten ist drauf zu achten, dass nur eine Person den Container betritt.
  • Die Nutzung des Schulungsraumes sowie des Grillplatzes sind weiterhin untersagt.
  • Vereinsveranstaltungen (Antauchen, Theorieausbildung, Spezialkurse etc.) sind nicht erlaubt.
  • Der Aufenthalt auf dem Gelände ist auf das Nötigste zu beschränken, damit Alle eine Chance haben, dieses zu nutzen.

Wir sind froh, dass nunmehr trotz der Einschränkungen ein relativ normaler Tauchbetrieb wieder möglich ist.

 

 

 

Unser Haussee, der Elbsee ist weit über die Grenzen Düsseldorfs hinaus für seine tolle Flora und Fauna bekannt.

Bei einer Fläche von ca. 89 Hektar ist er bis zu 22m tief, die Sichtweiten liegen zwischen 2 und 10m. Der See kann das ganze Jahr über betaucht werden. Die Wassertemperatur schwankt je nach Jahreszeit und Tiefe zwischen 4°C und 22°C.

Das abgeschlossene Tauchergelände umfasst einen großen Parkplatz, einen Container in dem sich Umkleideräume mit abschließbaren Spinden, Toiletten und warme Duschen (für kalte Taucher) befinden. Es gibt drei befestigte Einstiege bzw. Ausstiege für Taucher, Übungsplattformen in 6 und 12m, sowie solide „Rödeltische“.
Dazu kommt ein Mehrzweckraum für Ausbildung und Clubfeiern sowie ein Grillplatz.

Hier tauchen wir ab!
In den Sommerferien findet hier mittwochs unser Geräte- und Apnoetraining statt.

Die Verwaltung des Elbsees und die Ausgabe der Nutzungsausweise (dies wird von den Tauchfreunden für seine Mitglieder organisiert) ist Aufgabe des Düsseldorfer Tauchverbandes e.V. kurz DTV. Die Elbsee-Nutzungsregeln des DTV sind für uns verbindlich.

Die Ökologiegruppe des DTV, die Submers begutachtet den See das ganze Jahr über auf seine Qualität. Ausserdem bietet der DTV in Kooperation anderen Tauchvereinen auch diverse Ausbildungen an.

 

Wegbeschreibung ansehen

Autobahn A46 Abfahrt Erkrath, dann Richtung Hilden und an der nächsten Ampel rechts auf Westring.
Nach ca. 1km rechts in Schalbruch abbiegen. Dann am Ende vor den Pöllern rechts zum Tauchgelände.
Am Ende fährt man direkt auf ein abgeschlossenes Tor zu. Privatgelände des Düsseldorfer Tauchverbandes.